TreeSize

Der leistungsstarke grafische Manager für Ihre Storage-Lösungen

Lange Pfade auf Windows-Systemen

"Dateipfad zu lang" ist ein häufig auftretender Fehler, insbesondere bei Enterprise Storage. Viele Anwendungen, das .Net Framework und Windows selbst haben große Probleme mit Pfaden, die 260 oder mehr Zeichen haben, was dazu führt, dass Dateien in langen Pfaden normalerweise nicht verwendet werden können.

Während das Standard-Dateisystem von Windows, NTFS, Pfade bis zu einer Länge von 65.535 Zeichen unterstützt, hat Windows selbst in der neuesten Version eine maximale Pfadlänge von 255 Zeichen (der Wert der Konstante MAX_PATH). Diese Limitierung stammt noch aus DOS-Zeiten und wurde von Microsoft aus Kompatibilitätsgründen beibehalten.  Obwohl Windows 1603 (Jubiläumsupdate) es erlaubt, diese Einschränkung zu deaktivieren, ist diese Option standardmäßig nicht aktiviert, da viele Anwendungen immer noch nicht richtig mit langen Pfaden arbeiten. TreeSize unterstützt natürlich auch lange Pfade.

Lange Pfade entstehen häufig unbeabsichtigt, beispielsweise wenn ein Volume in einem Distributed File System (kurz: DFS)-Baum eingebunden wird. Ist ein Pfad erst einmal länger als (je nach Betriebssystem) um die 260 Zeichen, kann im Explorer nicht mehr auf ihn zugegriffen werden.

Was tun mit langen Pfaden?

Der beste Weg, Probleme mit langen Pfaden zu vermeiden, ist einige Ordnernamen zu kürzen. Suchen Sie auf den Nutzersystemen nach Pfaden, die eine gefährliche Länge erreichen und kürzen Sie anhand der Suchergebnisse Pfade, bevor diese zum Problem werden.

TreeSize und lange Pfade

Nutzen Sie die TreeSize Dateisuche, um alle lange Pfade zu finden, die eine bestimmte Länge überschreiten:

Benutzerdefinierte Suche nach langen Pfaden

Beispiel: Finden Sie einen Pfad, der zu lang wird, falls das Datenträger in einen DFS eingebunden ist

Ein Pfad im DFS belegt maximal 50 Zeichen. Mittels der benutzerdefinierten Dateisuche suchen Sie daher nach Pfaden, die mindestens 190 Zeichen lang sind. Sie exportieren eine Liste der betroffenen Pfade und fordern den Nutzer auf, diese zu verkürzen.

Beispiel: Modifizieren langer Pfade

Sie benötigen Dateien aus einem langen Pfad, können aber darauf im Windows Explorer nicht mehr zugreifen? TreeSize Dateisuche unterstützt vollständig lange Pfade, somit können Sie diese kopieren, verschieben oder umbenennen.