TreeSize Changelog

Was gibt's Neues in TreeSize?

Welche neuen Features kommen demnächst dazu?

Ihre Meinung zählt. Entscheiden Sie mit über die zukünftigen Features von TreeSize. Hier geht es zur Abstimmung.

Version 8.1.2

  • TreeSize ist nun auch in den Sprachen Bulgarisch und Ungarisch verfügbar. 
  • Die Scan-Geschwindigkeit konnte, im Besonderen bei schnellen Laufwerken, gesteigert werden.
  • Auf NetApp Storage System wurden bei Verwendung der Funktion "Vergleich mit Snapshots" unter Umständen keine Snapshots angezeigt. Dies wurde korrigiert.
  • Das Verhalten beim Laden von XML-Scans über die "Öffnen mit" Funktion des Windows Explorers wurde verbessert.
  • Ein mögliches Einfrieren der Anwendung, wenn während einem laufenden Export die Selektion im Verzeichnisbaum geändert wurde, konnte behoben werden.
  • Beim Löschen aus der Top 100 Liste konnte es passieren, das andere Einträge gedoppelt wurden. Dieses Problem wurde behoben.
  • Scans, die aus einer XML-Datei geladen wurden, zeigen nun wieder das Datum des Scans hinter dem Namen des Wurzelverzeichnisses an.
  • Das Verhalten für den Parameter /EXPORTTITLE wurde korrigiert. Die Einstellung wirkt sich nun auch, wie erwartet, auf den Titel des Exports aus, statt nur auf einen Untertitel.
  • Dateisuche: Der Kommandozeilenparameter /EXPORTTITLE wird nun auch für die Dateisuche korrekt ausgewertet.
  • Dateisuche: Ein mögliches Problem bei der Darstellung von Kontextmenüs wurde behoben.
  • Dateisuche: Das Drucken von Suchergebnissen funktioniert nun wieder wie erwartet.
  • Es wurden weitere kleinere Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen.

7 Mai 2021

Version 8.1.0

  • Mit der neuen Consultant Lizenz können Sie Ihre Lizenzen jetzt noch einfacher verwalten. Es handelt sich um eine sogenannte Named-User-Lizenz. Dabei wird einer Person im Unternehmen die Lizenz zugewiesen. Der eingetragene Lizenznehmer darf die Software nacheinander und für die Dauer der Nutzung auf beliebig vielen Maschinen im eigenen Unternehmen oder auch bei Kunden installieren. Vor allem Administratoren oder Techniker können von unserer komfortablen Lösung profitieren. TreeSize Professional Consultant Lizenzen erhalten Sie in unserem Shop. Unsere vollständigen Lizenzbestimmungen finden Sie hier.
  • Ab der kommenden Version 8.2, wird TreeSize Windows 7 nicht mehr unterstützen und wir werden auch keine 32-Bit Version mehr zur Verfügung stellen. Für Kunden, die eines von beiden noch benötigen, wird V8.1 in unserem Kundenbereich unter „Ältere Versionen“ weiterhin zum Download bereitstehen.
  • TreeSize verfügt jetzt über einen Dark-Mode, also ein dunkles Thema für die Benutzeroberfläche. Dessen Aktivierung kann entweder an die Einstellung von Windows für das dunkle Thema geknüpft oder gezielt ein- und ausgeschaltet werden. Für dieses Feature wird Windows 10 1809 oder höher benötigt.
  • TreeSize unterstützt nun die Enumeration von ZIP-Dateien. Zur Eingabe des Pfades können Sie die ZIP-Datei genauso wie einen Ordner verwenden.
  • Die Option zum Kopieren der Dateiliste eines Dateityps steht nun auch für Dateigruppen zur Verfügung.
  • Die Option zur Erzeugung eines ausklappbaren Excel-Berichtes ("Datei > Optionen > Export > Excel") hat nun auch Auswirkungen auf den Export der Dateitypen-Liste, deren Dateigruppen ebenfalls ausklappbar sind. Analog kann eine solche Option in den TreeSize-Dateisuche-Optionen für die Duplikat-Suche aktiviert werden.
  • Datumswerte können nun auch im international genormten ISO-Datumsformat angezeigt werden.
  • Der Dateioperationen-Dialog besitzt nun eine Option zum Erhalt der Zeitstempel (Erstelldatum, Änderungsdatum, letzter Zugriff) von Dateien bei einer Kopier- oder Verschiebe-Operation auf dem Dateisystem.
  • Dateisuche: Die neue Funktion "Templates" ersetzt die vordefinierten Suchen wie "Älteste Dateien", oder "Größte Dateien". Eine neue Auswahlliste enthält eine Vielzahl an vordefinierten Vorlagen, die als Startpunkt für eine neue, vollständig anpassbare benutzerdefinierte Suche dienen.
  • Dateisuche: Die Dateisuche wurde um eine neue Funktion "Einfache Suche" erweitert, die ein schnelles und unkompliziertes Suchen von Suchkriterien ermöglicht, ähnlich dem Suchfeld des Windows Explorer. Profitieren Sie von der schnellen TreeSize Such-Engine, den vielen unterstützten Suchzielen auch in der Cloud, den zahlreichen Exportformaten für die Ergebnisse und den leistungsfähigen, darauf anwendbaren Dateioperationen.
  • Dateisuche: Die Benutzeroberfläche für Suchfilter wurde komplett überarbeitet, um die Optik und die Usability zu verbessern. Suchkriterien wie Dateiname, Größe, oder Alter lassen sich nun an einer zentralen Stelle frei definieren und sogar beliebig miteinander kombinieren.
  • Dateisuche: Eine neue Option, die es erlaubt den jeweils in der Verzeichnishierarchie höchsten Suchtreffer pro Verzeichniszweig anzuzeigen, wurde hinzugefügt. Unterordner oder Dateien eines Ordners werden nicht mehr als Suchergebnisse angezeigt, wenn der gesamte Ordner den Suchbedingungen entspricht.
  • Administratoren können nun Standard-Einstellungen für verschiedene Optionen über die Windows-Registry definieren. Diese werden dann beim ersten Start von TreeSize oder beim Zurücksetzen der Optionen anstatt der Werkseinstellungen verwendet. Zur leichteren Konfiguration dieser Optionen stehen Administrative Vorlagen für den Windows Gruppenrichtlinien-Editor bereit. Mehr Informationen und Downloads hierzu finden Sie in der Online Hilfe.
  • Nicht erreichbare Pfade in der Laufwerksübersicht werden nun deaktiviert dargestellt.
  • Der vorgeschlagene Dateiname für die Exportdatei wird nun von dem zu exportierenden Pfad abgeleitet.
  • TreeSize zeigt nun, wie beim Löschen, auch beim Verschieben von Dateien oder Ordnern aus einem Systemverzeichnis eine Warnung an. Dies gilt auch für den Dateioperationen-Dialog.
  • Der Dialog zur Stapelumbenennung verwendet nun für Umbenennungen mit fortlaufender Nummerierung dieselbe Sortierreihenfolge wie die Benutzeroberfläche.
  • Ordner, die aktuell untersucht werden, werden nun auch in der Details-Liste mit einem Sanduhr-Symbol markiert.
  • Die Anmeldeinformationen für die Mehrfaktor-Authentifizierung (MFA) für SharePoint-Scans können nun gespeichert und wieder verwendet werden, ohne diese erneut eingeben zu müssen.
  • Die Kommandozeile-Option /HideSmallFolders, zum Ausblenden kleinerer Ordner in Exporten, kann nun unabhängig vom Expansions-Level (/Expand) eingestellt werden. (nur Professional Edition)
  • Bei einer Drag&Drop Operation im Verzeichnisbaum scrollt dieser nun automatisch, wenn man den oberen oder unteren Rand des Verzeichnisbaums erreicht.
  • Die Unterstützung für den Windows-Anzeigemodus mit hohem Kontrast wurde verbessert.
  • Das Öffnen von URL-Dateien via Doppelklick funktioniert jetzt korrekt.
  • Ein seltener Fehler beim Löschen von Dateien aus der Top-100-Liste wurde behoben.
  • In seltenen Fällen wurde der belegte Speicherplatz beim Scannen von lokalen Laufwerken falsch berechnet. Dieses Problem wurde behoben.
  • In bestimmten Fällen zeigte die Dateivorschau noch den Inhalt einer gerade gelöschten Datei an. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Die Umleitung der Standard- und Fehlerausgaben, wenn TreeSize über die Kommandozeile gestartet wurde, funktioniert nun wie erwartet.
  • Dateisuche: Ein möglicher Fehler beim Durchsuchen von SharePoint Dokumenten nach Dateiinhalt wurde korrigiert.
  • Dateisuche: Ein möglicher Fehler bei der Suche nach Dateiinhalt wurde behoben. Das Durchsuchen von alten .MSG-Dateien, die unter Windows XP erzeugt wurden, konnte zum Absturz führen.
  • Es wurden diverse kleinere Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen.

17. März 2021