UltraSearch Professional

Suche einfach abspeichern oder laden

Sucheinstellungen speichern und laden

Mit UltraSearch Professional können Sie Ihre benutzerdefinierten Suchen ganz einfach abspeichern, mit vollständiger Suchsyntax und definierten Filtern. Laden Sie die Sucheinstellungen für den späteren Gebrauch einfach wieder und arbeiten Sie weiter.

Alle Suchfilter und Sucheinstellungen speichern

Speichern Sie in UltraSearch alle wichtigen Sucheinstellungen für künftigt Dateisuchen.

Erstellen Sie zuerst eine Suche und klicken Sie dann auf das Sternsymbol im Start-Ribbon mit der Aufschrift "Suche speichern/laden". Hier bekommen Sie eine schnelle Übersicht über alle Ihre gespeicherten Suchen und weitere Optionen. Klicken Sie "Aktuelle Suche speichern" und wählen Sie einen passenden Namen. Wir empfehlen hierbei einen sehr deskriptiven Namen, der die wichtigsten Informationen enthält, damit Sie die Sucheinstellungen auch zu einem späteren Zeitpunkt noch nachvollziehen können.

Was UltraSearch speichert

UltraSearch Professional erlaubt das Speichern von Sucheinstellungen rund um:

  • Suchbegriffen und Suchsyntax
  • Dateigruppenfilter
  • Filter für Dateigröße
  • Filter für Dateialter
  • Ausschlussfilter
  • Dateiinhaltssuche
  • Einbezug von Dateien und/oder Ordnern in der Suche

 

Was UltraSearch beim Speichern ignoriert

Während UltraSearch Professional die wichtigsten Informationen mit den Sucheinstellungen abspeichert, werden andere Einstellungen ignoriert, um die Bedienung zu erleichtern.

UltraSearch wird zum Beispiel nicht speichern, welche Laufwerke Sie beim Speichern angewählt haben, da diese bei künftigen Suchen unterschiedlich sein können. Ebenfalls wird UltraSearch Dateigruppenfilter ignorieren, wenn die entsprechenden Dateigruppen mittlerweile gar nicht mehr vorliegen. Das stellt sicher, dass die gespeicherten Suchen immer kompatibel bleiben, auch wenn Sie im Laufe der Zeit globale Einstellungen in UltraSearch verändern.

Gespeicherte Suchen verwalten

Sobald Sie ein paar gespeicherte Suchen angelegt haben, können Sie sich diese mit einem Klick auf "Gespeicherte Suchen verwalten" anzeigen lassen. In der angezeigten Liste können Sie bestehende Sucheinstellungen auswählen, mit den Pfeilen neu organisieren oder mit dem Minus-Symbol auch veraltete Suchen löschen.

Gespeicherte Suchen in der Praxis

Gespeicherte Suchen sind besonders bei wiederkehrenden Aufgaben sehr praktisch.

Nehmen wir diesen Fall: Sie haben ein Archiv voll mit Forschungsliteratur. Für Ihre Arbeit müssen Sie immer wieder auf bestimmte Paper aus dem Jahr 2022 zugreifen, also suchen Sie mit der UltraSearch Professional Inhaltssuche auf verschiedenen Laufwerken nach den entsprechenden Dokumenten.

In diesem Fall würde ein Dateitypenfilter für Dokumente und ein Datumsfilter für dieses bestimmte Jahr Ihre Suche enorm beschleunigen. Richten Sie also für Ihre initiale Suche genau diese Filter ein und speichern Sie die Suche ab. Wenn Sie dann wieder einmal nach Forschungsliteratur suchen, laden Sie einfach die entsprechenden Sucheinstellungen und benutzen Sie die verschiedenen Suchbegriffe, die Sie brauchen.

Probieren Sie gespeicherte Suchen in UltraSearch selbst aus

Suchen Sie nach einer Alternative für die Windows Suche? Testen Sie UltraSearch Professional 30 Tage kostenlos!

Icon of UltraSearch Professional

UltraSearch Professional

Blitzschnell nach Dateien und Ordnern suchen
Verschiedene Suchfilter wie Dateigröße oder Dateialter
Suchen für spätere Verwendung speichern