TreeSize Free

Verzeichnisgrößen und Speicherfresser schnell erfassen

Festplatten-Speicherplatz-Tools im Test: Wer leistet was?

Die Festplatte ist voll, Sie haben keinen freien Speicherplatz mehr - nun müssen Sie aufräumen! Doch mit welchem Programm? Reicht TreeSize Free für Ihre Ansprüche, oder sollten Sie besser zur Professional Edition greifen? Und warum ist TreeSize eine Alternative zu WinDirStat?

Schauen wir uns die Funktionen an:

TreeSize Free ist eine leistungsfähige Freeware, die Ihnen einen schnellen und kompakten Überblick über den Speicherplatzverbrauch auf Ihren Laufwerken bietet.

Starten Sie TreeSize Free als Administrator und zeigen Sie die Größe aller Verzeichnisse - auch jener, auf die Sie eigentlich keinen Zugriff haben! Da der Inhalt der Dateien zu keinem Zeitpunkt gelesen wird, bleiben Datenschutz und Windows-Sicherheit gewahrt.

TreeSize bietet eine echte Alternative zu WinDirStat: Per Kontextmenü wählen Sie aus, ob ein Ordner aktualisiert, gescannt, einmalig ignoriert oder dauerhaft aus der Suche ausgeschlossen werden soll. TreeSize Free zeigt NTFS-Kompressionsraten an und erlaubt es Ihnen, mit einem Klick NTFS-Kompression auf Verzeichnisse anzuwenden.

Mit TreeSize Free können Sie Ihre Reports ausdrucken oder über eine PDF-Druckfunktion abspeichern. Sie wollen Ihre Ergebnisse exportieren und weiter verarbeiten? Dann empfehlen wir Ihnen TreeSize Professional. Drucken Sie detaillierte Berichte und Diagramme aus oder exportieren Sie diese in verschiedene Dateiformate wie MS Excel.

TreeSize Professional verfügt über zusätzliche Funktionen, die die Suche nach Platzfressern erleichtern, beispielsweise verschiedene grafische Darstellungen des Speicherplatzverbrauchs, eine anpassbare Dateisuche und Duplikatsuche sowie eine volle NTFS-Unterstützung.


 

(Stand April 2019)