SpaceObServer Web Access Changelog

Was gibt's Neues in SpaceObServer Web Access?

Welche neuen Features kommen demnächst dazu?

Ihre Meinung zählt. Entscheiden Sie mit über die zukünftigen Features von SpaceObServer. Hier geht es zur Abstimmung.

Version 2.5

Neue Features

  • Analog zum SpaceObServer kann nun das in Tabellen und Charts angezeigte Datums- und Zeitformat benutzerspezifisch angepasst werden.
  • Über das Kontext-Menü im Verzeichnisbaum kann nun der Verzeichnispfad eines Baumelementes in die Zwischenablage kopiert werden.

Verbesserungen

  • Fehlerberichte mit der Bezeichnung ‚OleServiceException‘ und ‚CurrentUserExpiredException‘ erscheinen nicht mehr in den Logs.

Bugfixes

  • Bei Containern im Verzeichnisbaum wurde der Scan-Status für darunter liegende Scans im Overview-Panel nicht korrekt angezeigt. Dies wurde behoben.
  • Wenn ein Wert in einem Tabellenfeld (nicht verfügbar) ist, wird der Wert nun nicht mehr in roter, sondern in neutraler Schrift angezeigt.
  • Wenn eine Tabellenspalte sortiert wurde ging die Sortierung beim Wechsel zwischen Verzeichnissen und Ordnern im Baum und bei der Selektion einer Größeneinheit verloren. Dies wurde behoben. Das Laden von Daten einer sortieren Spalte kann nun abgebrochen werden.
  • In der Tabelle 'Dateitypen' funktionierte die Filter-Funktion für Gruppen nicht. Dieses Problem wurde behoben.
  • Wenn im Reiter 'Dateitypen' der Filter verwendet wurde, erschien in der Konsole des Browsers eine Fehlermeldung. Dieser Fehler wurde behoben. 
  • Im Reiter "Duplikate" enthielten exportierte Dateien keine Unterelemente. Das Problem wurde behoben. 
  • Wenn in der Tabelle 'Dateitypen' die erste Spalte nicht 'Name' war, funktionierte die Filter-Funktion nicht wie erwartet. Dieses Problem wurde behoben.
  • Die Ladezeit für das Filtern von Dateierweiterungen nach Gruppen wurde deutlich reduziert.
  • Kleinere Bugfixes.

Änderungen

  • Der Internet Explorer 11 wird in Zukunft nicht mehr unterstützt.

4. Februar 2021