SpaceObServer Web Access

Im Webbrowser auf Scanergebnisse von SpaceObServer zugreifen

Scanergebnisse direkt im Webbrowser einsehen

SpaceObServer scannt Festplatten und Server und speichert die Scanergebnisse in einer Datenbank. Mit dem SpaceObServer Web Access können Nutzer diese Scans im Browser einsehen - ganz ohne die Installation zusätzlicher Software auf ihrem Rechner.

Screenshot SpaceObServer Web Access im Gadgetrahmen
Keine zusätzliche Software erforderlich
Das Add-on stellt Scanergebnisse in einem Webbrowser zur Verfügung. Der Benutzer muss lediglich eine bestimmte URL aufrufen und sich mit seinen Windows-Zugangsdaten anmelden.
Aussagekräftige Visualisierung
Der SpaceObServer Web Access verbindet sich mit der SQL-Datenbank und liefert Scanergebnisse in leicht verständlichen Analysen.
Datenschutzkonformes Rollensystem
Bestimmen Sie, welche Zugriffsregeln für Ihre Kollegen gelten und passen diese bei Änderungen sofort an.

Visual Tour

Hauptansicht: Wichtige Informationen auf einen Blick

Smarte Visualisierung der Nutzung des Speicherplatzes als Torten- oder Balkendiagramm

Entwicklung des Speicherplatzverbrauchs im Lauf der Zeit in der "History"-Ansicht

Differenzierte Zugriffsrechte: Mehr Komfort für die Datenkonsistenz

Kompatibilität

SpaceObServer Web Access unterstützt alle aktuellen Windows Server Versionen ab Windows 7 und Server 2012. Das erforderliche .Net Framework 4.7.2 (oder höher) wird benötigt.

Weitere Informationen und Dokumente