SmartPOP2Exchange

POP3-/ IMAP-Connector für Exchange- und SMTP-Server mit Filterfunktionen

E-Mail-Verarbeitung mit Regelsystem automatisieren

SmartPOP2Exchange erlaubt es Ihnen, über das integrierte Regelsystem festzulegen, wie Ihr Connector ankommende E-Mails verarbeiten soll. Das globale Regelsystem arbeitet kontenübergreifend und sorgt unter anderem für zuverlässigen Schutz vor Viren und Spam-E-Mails.

Screenshot SmartPOP2Exchange zeigt Einstellungen für das Regelsystem

Wird keine globale Regel benötigt, so erstellen Sie schnell und unkompliziert Regeln für einzelne Konten.

Mit dem SmartPOP2Exchange-Regelsystem kann beispielsweise auf das Vorkommen bestimmter Wörter oder Zeichenfolgen im E-Mail-Inhalt oder Betreff geprüft werden. E-Mails, die diese Folgen beispielsweise im Betreff tragen, werden Ihren Angaben gemäß bearbeitet.

Beispiel:

Ihr Webshop erstellt für jede Bestellung eine Bestellbenachrichtigung und verschickt diese an Ihr Verkaufsteam. Diese enthält immer den Betreff: "Bestellnummer:" plus eine variable Zahl. SmartPOP2Exchange liest den Betreff aus und verschiebt jede E-Mail, die "Bestellnummer:" aufweist, in das Postfach "Offene Bestellungen", um eine schnelle Bearbeitung sicherzustellen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Regel greift immer, wenn der Betreff die Zeichenfolge "Bestellnummer:" enthält, auch dann, wenn es sich beispielsweise um eine Antwort auf eine Ihrer E-Mails handelt.

Für eine noch flexiblere Verarbeitung von E-Mails empfehlen wir die Exchange Server Toolbox. Diese unterstützt reguläre Ausdrücke und ermöglicht somit eine noch präzisere Verarbeitung von Zeichenfolgen.