UltraSearch Free Changelog

Was gibt's Neues in UltraSearch Free?

Version 3.2

Neue Features

Verbesserungen

  • Die Navigation im Query Composer ist jetzt auch über die Tastatur möglich.
  • Die Optionen zur Auswahl von Elementen in der Ergebnisliste wurden von der Registerkarte "Ansicht" auf die Registerkarte "Operationen" verschoben.
  • Die Option zur Anzeige von Schaltflächen für den manuellen Start und Stopp einer Suche wurde in "Such-Schaltflächen anzeigen" umbenannt.
  • Über den Kommandozeilenparameter /NOADMIN lässt sich UltraSearch ohne Administratorenrechte starten.
  • Bei Nutzung der Dateiinhaltssuche wird nun ein Hinweis angezeigt, falls benötigte Komponenten zur Inhaltssuche in Office-Dateien nicht auf dem System installiert sind.

Bugfixes

  • Der interne Cache wurde bei Größen-, Datums- oder Attributänderungen von Dateien nicht richtig aktualisiert. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Bei deaktivierter Option "Unterordner einbeziehen" werden nun alle ausgewählten Suchpfade korrekt berücksichtigt.
  • Ein Fehler beim Editieren der Suchpfade wurde behoben.
  • Ein Fehler bei Nutzung des Filters "Umlaute und Akzente ignorieren" wurde behoben.
  • Beim Verwenden von Suchmustern mit bestimmten Kombinationen aus Platzhaltern und Leerzeichen wurden unter Umständen zu viele Dateien gefunden. Dieses Problem wurde behoben.
  • In seltenen Fällen reagierte die Anwendung beim Öffnen von "Optionen > Anwendung" nicht mehr. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Ein Fehler beim Hinzufügen eines ungültigen Dateipfades wurde behoben.
  • Die Statusleiste wird nach Änderung der Sprache jetzt korrekt übersetzt.

Geänderte Kompatibilitäten

  • Windows 11 und Windows Server 2022 werden jetzt unterstützt.
  • Die Unterstützung für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 wurde eingestellt.

08. Dezember 2021