UltraSearch Free Changelog

Was gibt's Neues in UltraSearch Free?

Version 3.0.1

  • Bei der Nutzung des Semikolons zur Trennung mehrerer Suchbegriffe kam es in einigen Fällen zu einem Fehler. Das Problem wurde behoben.
  • Ein Fehler bei der Suche nach Dateitypen und Dateiinhalt mittels Query Composer wurde behoben.
  • Das Öffnen von URL-Dateien via Doppelklick funktioniert jetzt korrekt.
  • Ein Fehler, der beim Durchsuchen von OneDrive- und Dropbox-Ordnern auftreten konnte, wurde behoben.
  • Beim Start von UltraSearch über das Windows Explorer Kontextmenü wird die Suche nun erst nach Benutzereingabe eines Suchmusters gestartet.
  • Ein Fehler beim Suchen von Dateien in Ordnern mit abschließendem Leerzeichen wurde behoben.
  • Die visuelle Darstellung des Ausschlussfilters wurde angepasst: Bei aktiviertem Filter ist diese Option nun analog zu den anderen Filtern blau hinterlegt.
  • Ein Fehler, in dessen Folge die Dateivorschau noch den Inhalt einer gerade gelöschten Datei anzeigte, konnte behoben werden.
  • Der Tooltip in der Ergebnisliste stimmt nun mit dem aktuell ausgewählten Element überein.
  • Das Sortieren der Laufwerksliste nach gepinnten Laufwerken funktioniert nun einwandfrei.
  • In einigen Fällen wurde bei Doppelklick auf eine Datei in der Ergebnisliste nicht die Standard-Aktion für den jeweiligen Dateityp ausgeführt. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Die Farbe zur Hervorhebung der sortierten Spalte wurde korrigiert und entspricht nun wieder der Farbe der Vorgängerversion.
  • Die Optionen der Benutzeroberfläche werden nun im selben Ordner wie die Programm-Optionen abgespeichert.
  • Die Lesbarkeit der Sucheingabe im Modus "Hoher Kontrast" wurde verbessert.
  • Weitere kleine Bugfixes und Verbesserungen wurden vorgenommen.

11 November 2020