SpamAssassin in a Box Changelog

Was gibt's Neues in SpamAssassin in a Box?

Version 2.5

  • SpamAssassin in a Box v2.5 unterstützt nur noch 64-Bit Betriebssysteme.
  • SpamAssassin in a Box nutzt nun ein neues Lizenz-Management. Ab Version 2.5 sind neue Lizenzschlüssel gültig und ersetzten die bisherig verwendeten Lizenzschlüssel. Die neuen Schlüssel finden Sie im Kundenbereich.
  • Ein Problem beim Start des Dienstes wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den die Einstellung "MaxChildren" beim Starten des Dienstes auf ihren Standardwert zurück gesetzt wurde, wurde behoben.
  • Die SpamAssassin Binaries werden nun mit dem JAM-Software Zertifikat für MS Authenticode digital signiert.

Neue Version SpamAssassin v3.4.4. Die Änderungen von spamassassin.apache.org:

  • FromNameSpoof: Der Standardwert des Parameters fns_extrachars wurde auf 50 erhöht.
  • nosubject und maxhits tflags funktionieren jetzt korrekt mit sa-compile.
  • Neues Subjektivpräfix-Schlüsselwort hinzugefügt, dies kann verwendet werden, um ein Präfix zu einem E-Mail-Betreff hinzuzufügen, wenn die ursprüngliche E-Mail einer bestimmten Regel entspricht.
  • Neue Funktion Util::is_fqdn_valid() zur Validierung des Formats von Hostnamen (DNS-Namen) (Fehler 7736). Um zu überprüfen, ob ein Name eine gültige TLD enthält, ist es immer noch erforderlich zusätzlich, RegistryBoundaries::is_domain_valid() zu verwenden.
  • Neues OLEVBMacro-Plugin zur Erkennung von OLE-Macro in Dokumenten, die an E-Mails angehängt sind, dieses Plugin benötigt Archive::Zip und IO::String Perl-Module, um zu funktionieren.
  • Da die sa-update --allowplugins-Option gefährlich sein kann, wird nun eine Warnung ausgegeben, dass --reallyallowplugins erforderlich ist, um es zu benutzen. Damit soll sichergestellt werden, dass alle Altinstallationen und Wiki-Leitfäden usw., die es unnötigerweise immer noch benutzen, repariert werden.
  • Die TxRep- und Awl-Plugins wurden modifiziert, um kompatibel zu sein mit den neuesten Postgresql-Versionen. Sie sollten Ihre SQL-Datenbank mit folgendem Befehl aktualisieren: MySQL: "ALTER TABLE `txrep` CHANGE `count` `msgcount` INT(11) NOT NULL DEFAULT '0';";" "ALTER TABELLE `awl` CHANGE `count` `msgcount` INT(11) NOT NULL DEFAULT '0';";" "ALTER TABELLE `awl` ADD last_hit timestamp NOT NULL default CURRENT_TIMESTAMP ON UPDATE CURRENT_TIMESTAMP;";" PostgreSQL: "ALTER TABLE txrep RENAME COLUMN count TO msgcount";" PostgreSQL: "ALTER TABLE txrep RENAME COLUMN count TO msgcount";" "ALTER TABLE awl RENAME COLUMN count TO msgcount;" "ALTER TABLE awl ADD last_hit timestamp NOT NULL default CURRENT_TIMESTAMP;".
  • body_part_scan_size 50000, rawbody_part_scan_size 500000 Standardwerte hinzugefügt (Fehler 6582). Diese ermöglichen ein sichereres und schnelleres Scannen großer E-Mails.
  • Alle Pseudo-Kopfzeilen geben jetzt dekodierte Kopfzeilen zurück, so dass ihre Verwendung konsistent ist mit einfachem Header-Matching (:raw liefert undekodiert und gefaltet wie zuvor).
  • RegistryBoundaries hat 20_aux_tlds.cf in älteren Versionen nicht richtig geladen. Die alte hartkodierte Liste wird nun entfernt und RB gibt "no tlds defined, need to run sa-update" aus, es sei denn, es kann eine Liste aus den Konfigurationsdateien finden.
  • Veraltete Funktionen: Parser::is_delimited_regexp_valid(), Parser::is_regexp_valid(), Util::regexp_remove_delimiters(), Verwenden Sie::make_qr(). Diese werden alle in der neuen Funktion Util::compile_regexp() zusammengefasst.
  • DNSEval: fügt "check_rbl_headers" hinzu, um bestimmte Header in rbl zu prüfen.
  • DNSEval: fügt "check_rbl_ns_from" hinzu, um gegen eine RBL für DNS-Server zu prüfen.
  • HashBL: fügt check_hashbl_bodyre, check_hashbl_emails, check_hashbl_uris, hashbl_ignore hinzu.
  • ASN: Unterstützung von IPv6 mit asn_lookup_ipv6 (Fehler 7211).
  • sa-update: Neue Option --httputil, um das verwendete Download-Programm zu erzwingen.
  • Ein rules_matching()-Ausdruck wurde zu den Metaregeln hinzugefügt.
  • tflags domains_only/ips_only wurde zu den DNSEval.pm-Funktionen hinzugefügt.
  • RelayCountry: Neue Metadaten hinzugefügt: X-Spam-Länder-Extern (_RELAYCOUNTRYEXT_), X-Spam-Länder-Auth (_RELAYCOUNTRYAUTH_), X-Spam-Länder-Alle (_RELAYCOUNTRYAUTH_) - Neues tflag "nosubject" für "body"-Regeln, um die Übereinstimmung mit dem Subjekt zu beenden, das Teil des body texts ist.

2. September 2021