SpaceObServer

Der datenbankbasierte Speicherplatz-Manager

Datei-Duplikate auf lokalen Festplatten oder Servern identifizieren

Auf einem System oder Server kommt es früher oder später zur Duplikation von Dateien. Nach und nach blockieren redundante Dateien oder Überbleibsel längst inaktiver Accounts immer mehr wertvollen Speicherplatz. Um die Festplatten aufzuräumen und Speicherplatz-Verschwendung zu verhindern, sollten Duplikate in regelmäßigen Abständen entfernt werden. Diesen Vorgang bezeichnet man auch als Deduplikation.

SpaceObServer bietet Ihnen eine komfortable Duplikatsuche, die eine einfache Identifikation doppelter Dateien auf lokalen Festplatten oder Servern ermöglicht. Wahlweise können Dateien über die MD5-Prüfsumme oder eine frei wählbare Kombination aus den Attributen Dateiname, Größe und letztem Änderungsdatum (beispielsweise nur letztes Änderungsdatum oder Name plus Größe etc.) gefiltert werden.

Die Prüfsummen werden automatisch im Hintergrund bestimmt. Wenn gewünscht, werden sie für schnelleren Zugriff (und damit kürzere Suchdauer) in der Datenbank gespeichert. Ein Vergleich der Dateien anhand der Attribute führt zu kürzeren Scans, senkt jedoch die Genauigkeit der Duplikaterkennung, da der Inhalt der Dateien auf diese Weise nicht in Betracht gezogen wird.

Screenshot SpaceObServer zeigt den Reiter "Doppelte Dateien"

Einmal gefundene Duplikate können über die SpaceObServer Deduplikationsfunktion dedupliziert (gelöscht oder ersetzt) werden.

Bei der Duplikatssuche zählt SpaceObServer Hardlinks nur einmal und markiert sie nicht als Duplikate.

Praktischer Hinweis

Sie möchten ganze Dateibäume auf Duplikate hin untersuchen? SpaceObServer findet sogar ähnliche Ordnerstrukturen.

Probieren Sie SpaceObServer selbst aus!

Bevor Sie sich für SpaceObServer entscheiden, sollten Sie unser tool zuerst auf Ihren eigenen Systemen ausprobieren. Testen Sie SpaceObServer Enterprise mit unserer 30-tätigen Testversion!