SEPA-Transfer Changelog

Was gibt's Neues in SEPA-Transfer?

Mit V11.0 lösen wir das Management der Lizenzschlüssel durch ein moderneres Verfahren ab. Da es sich um einen kompletten Austausch handelt, ändern sich leider mit V11.0 auch Ihre Lizenzschlüssel. Wenn Sie die Funktion "Auf Update überprüfen" in der Ribbonleiste „Hilfe“ verwenden, also SEPA-Transfer sich selbst das Update zieht, wird auch der neue Schlüssel automatisch aus dem Kundenbereich gezogen, wofür aber ihr Passwort benötigt und abgefragt wird.

Sollte es hierbei zu einem Problem kommen, finden Sie den Download und Ihr(e) Installationsschlüssel wie üblich in unserem Kundenbereich. Für die Small Business Edition und die Enterprise Edition gibt es nur noch eine Installationsdatei, die Edition wird jetzt über den Installationsschlüssel erkannt.

Version 11.0.1

  • Die Mandatsverwaltung zeigt nun das Ablaufdatum der Gültigkeit von Mandaten an. Hinweis: Lastschrift-Mandate werden 3 Jahre nach ihrer letzten Nutzung ungültig. SEPA-Transfer pflegt dieses Datum automatisch und sie können auf diese Weise leicht abgelaufene Mandate identifizieren und ggf. löschen. Es wurden weitere kleinere Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen 
  • Ein möglicher Fehler beim Öffnen einer exportierten SEPA-XML-Datei aus dem Programm heraus wurde behoben.
  • Das BIC Feld wird beim Export für österreichische Konten jetzt mit dem korrekten 'NOTPROVIDED' Wert gefüllt.
  • Im Import-Assistenten wurde in der Enterprise Edition der falsche Dateityp Filter auf die Liste der Dateien angewendet, sodass Dateien vom ausgewählten Typ nicht erschienen sind. Dieser Fehler wurde behoben.

30. Januar 2023