SpaceObServer

Lebenszeiten von bestimmten Dateien genau einstellen

File Lifecycle professionell verwalten

Es gibt viele gute Gründe, den Lebenszyklus von zu begleiten. Sie müssen zum Beispiel bestimmte personenbezogenen Daten nach einer gewissen Zeit löschen, um Datenschutz zu gewährleisten. Aber auch das Archivieren nicht mehr benötigter Dateien ist sinnvoll, um Platz zu sparen. Der Fachbegriff hierfür ist File Lifecycle Management.

File Lifecycle Management ermöglicht es, festgelegte Dateien regelbasiert nach einem selbst definierten Zeitraum automatisch zu löschen oder zu archivieren. So sparen Sie Zeit für die wichtige Arbeit und stellen Rechtskonformität sicher.

Mit „File Lifetime“ bietet SpaceObServer eine starke Lösung, um den Lebenszyklus von Dateien zu begleiten.

So funktioniert File Lifecycle Management in SpaceObServer

Sie können die Lebenszeit ausgewählter Dateien in den Nach-Scan Aktionen von SpaceObServer genau einstellen.

Mit einem einfachen Dreischritt-System legen Sie dabei genau fest, nach welchem Zeitraum mit welchen Dateien was geschehen soll:  

  • Wie lange? Legen Sie die maximale Lebenszeit gemessen am Erstelldatum der Dateien fest.
  • Welche Dateien? Bestimmen Sie mit Hilfe von Filtern genau, welche Dateien berücksichtigt werden sollen.
  • Was soll passieren? Festlegen, ob SpaceObServer betroffene Dateien löschen, verschieben oder archivieren soll. Hier sind auch weitere Operationen möglich.

In den Nach-Scan Aktionen können Sie genau festlegen, was nach einem Server-Scan automatisch passieren soll. Dort hält SpaceObServer für Sie einige weitere praktische Funktionen bereit wie das automatische Erstellen von Scan-Berichten.

Mit File Lifecycle DSGVO und weitere rechtliche Vorgaben einhalten

Rechtliche Vorgaben wie die DSGVO geben für personenbezogene Daten vor, wie lange diese maximal gespeichert werden dürfen.

Hierauf müssen beispielsweise Personalabteilungen genau achten, um Dateien rechtskonform zu speichern. Eine regelmäßige händische Prüfung der gespeicherten Daten ist aber sehr zeitaufwendig – und Speicherzeiträume können sehr unterschiedlich ausfallen.

Mit SpaceObServer und seiner Lösung für File Lifecycle Management sind Sie auf der sicheren Seite. Damit können Sie für einzelne Dateien genau festlegen, nach welcher Zeit diese gelöscht werden sollen. SpaceObServer erliegt dies dann automatisch im Rahmen Ihres festgelegten Scanplans.

Server Storage regelmäßig aufräumen

Neben der Einhaltung von rechtlichen Vorgaben ist File Lifecycle Management auch besonders interessant, um in regelmäßigen Abständen und automatisch den Server von veralteten Dateien zu bereinigen.

Gerade in großen Produktionswerken entstehen regelmäßig viele Dokumente und Protokolldateien – es wird auch einiges an Speicherplatz für Backups benötigt.

Hier sollte man intervenieren und Dateien nach einer bestimmten Lebenszeit automatisch mit SpaceObServer auf einen günstigen Archive-Storage verschieben, um sie dort zu archivieren.

Wählen Sie Ihre passende SpaceObServer Edition aus

Icon SpaceObServer

SpaceObServer Standard Edition

Verschiedene Serversysteme lokal oder remote scannen
File Lifecycle Management
Mehr als einen Server gleichzeitig scannen
SpaceObServer Product Icon

SpaceObServer Enterprise Edition

Verschiedene Serversysteme lokal oder remote scannen
File Lifecycle Management
Mehr als einen Server gleichzeitig scannen