ServerSentinel

Flexibles Server-und Netzwerk-Monitoring

Flexible Linux-Überwachung mit SSH

Sie können Ihren Anwendungsfall mit den vorhandenen Sensoren nicht abdecken, aber mit einem Bash-Skript lösen? Dann ist der Secure Shell (SSH)-Sensor genau richtig für Sie.

  • Mit dem SSH-Sensor können Sie ein Skript remote auf Ihrem Linux-System ausführen. Das Skript wird dabei in der Datenbank von ServerSentinel gespeichert und via SSH auf dem Zielsystem ausgeführt, sodass Sie das Skript nicht auf dem Zielsystem verfügbar machen müssen.
  • Der Sensor unterstützt auch parametrisierte Skripte. Verwenden Sie abhängig vom Anwendungsfall ein und dasselbe Skript für mehrere Sensoren und stellen die konkreten Parameter im Sensor ein. Dabei kommt in den Skripten die übliche Notation für Parameter zum Einsatz. Zur Auswertung des Skripts und der weiteren Verwendung der Ergebnisse in den Bedingungen können Sie Informationen mit regulären Ausdrücken extrahieren, damit diese weitergereicht werden.

Das Secure Shell-Protokoll ist sicher dank verschlüsselter Verbindung. Dabei bietet Ihnen die Überwachung Ihrer Linux-basierten Systeme via SSH-Sensor mehr Flexibilität und Effizienz. Behalten Sie die Performance und Verfügbarkeit Ihrer Server immer im Auge.

Der SSH-Sensor ist nur in der Enterprise Edition enthalten.