ServerSentinel

Flexibles Server- und Netzwerk-Monitoring

Dateisystem-Ereignisse überwachen

Mit dem Dateisystem-Sensor überwachen Sie das Dateisystem auf bestimmte Ereignisse hin. Im Sensor können verschiedene Eckdaten spezifiziert werden:

  • Was (welcher Ordner) soll überwacht werden?
  • Welche Ereignisse sollen überwacht werden?
    • Erstellen/Hinzufügen von Dateien
    • Löschen von Dateien
    • Umbenennen von Dateien
    • Ändern von Dateiattributen:
      • Größe
      • Datum
      • Sicherheitsattribute/Attribute

Vollautomatisiert werden Sie beispielsweise informiert, wenn in einem überwachten Ordner Dateien eines bestimmten Typs erstellt bzw. gelöscht werden oder sich Dateiattribute ändern.

Beispiel:

Ein Administrator will aus Sicherheitsgründen informiert werden, wenn die Zugriffsberechtigungen von Dateien auf einem Netzlaufwerk oder einem lokalen Laufwerk geändert werden. Hierfür richtet er einen Dateisystem-Sensor ein. Der Sensor überwacht passiv einen festgelegten Ordner mit allen Unterordnern.

Wenn: Eine Dateiberechtigung wird in Ordner oder Unterordner geändert.
Dann: E-Mail mit Dateinamen, Änderungszeitpunkt und Pfad wird an den Administrator versendet.

Visualisierung der Funktionsweise von ServerSentinel Dateisystem Sensor

Haben Sie sich Ihre Sensoren ausgesucht? Dann wird es Zeit für den nächsten Schritt!