Exchange Server Toolbox

Anti-Spam & -Virus, Backup und Regelsystem für den Exchange Server

Exchange Server Toolbox als Plug-in für den hMailServer

Der Open Source E-Mail-Server hMailServer für Microsoft Windows ist ein vollwertiger E-Mail-Server mit SMTP-, POP3- und IMAP-Diensten. Er ermöglicht sowohl den direkten Empfang von E-Mails (per SMTP) als auch POP3-Donwloads. hMailServer ist Freeware, der Code ist auf GitHub erhältlich. Web-Frontends für Administration (z.B. PHPWebAdmin) und Benutzer (z.B. SquirrelMail oder Roundcube) können kostenlos nachgerüstet werden.

Die Exchange Server Toolbox kann auf einem hMailServer ebenso betrieben werden wie auf einem Exchange Server.

Einsatz des hMailServers als E-Mail-Proxy-Server

Als E-Mail-Proxy wird der hMailServer zwischen das Internet und den Mail-Server (z.B. Exchange Server) geschaltet. Er verarbeitet die E-Mail bevor sie den Posteingang erreicht und kann auf diese Weise Spam-Mails abfangen und Viren erkennen. Wird die Exchange Server Toolbox als Add-in für den hMailServer installiert, kommen der integrierte Spamschutz und Virenscanner zum Einsatz, das Regelsystem sorgt für automatisierte E-Mail-Verarbeitung.

hMailServer als DMZ

Um die Sicherheit des eigenen Netzwerks zu erhöhen, kann es ratsam sein, den hMailServer in einer DMZ zu betreiben. Der Server - Dank Exchange Server Toolbox inklusive Viren- und Spamschutz - arbeitet außerhalb des Netzwerks. E-Mails werden nur dann weitergegeben, wenn Scans keine problematischen Inhalte zeigen: Das interne Netzwerk ist sicher.

Bevor eine E-Mail das interne Netzwerk erreichen kann, muss sie die DMZ und zwei Firewalls passieren: Eine Firewall schützt den Zugang vom internen Netz zur DMZ, eine zweite trennt DMZ und Internet.