Knowledge Base

SmartPOP2Exchange



Hallo und herzlich Willkommen in unserer Wissensdatenbank.
Unsere Fachexperten liefern hier Antworten auf die häufigsten Fragen unserer Kunden.
Beginnen Sie Ihre Informationssuche hier, um schnell und einfach auch Ihre Antwort zu finden.
Geben Sie bitte einen Suchbegriff ein oder wählen Sie eine der obenstehenden Kategorien aus.



Alle Einträge (Seite 9 / 9)

Wir haben einige öffentliche Ordner so konfiguriert, daß die E-Mails einer Gruppe von Mitarbeitern zur Verfügung stellt. Intern funktioniert dies einwandfrei. Bekomme ich aber eine E-Mail von Extern und hole diese per SmartPOP2Exchange ab, kommt die Mail nicht an und der Sender bekommt eine E-Mail zurück, dass die Mail nicht zugesandt werden konnte.Die öffentlichen Ordner sind korrekt konfiguriert. Auch wenn ich die E-Mail in SmartPOP2Exchange auf eine Usermailadresse umleite, habe ich keine Probleme.Hat SmartPOP2Exchange Probleme mit dem Senden an öffentliche Ordner ? Geht es grundsätzlich nicht, oder gibt es Besonderheiten die ich zusätzlich konfigurieren muss?

Die Unzustellbarkeitsbenachrichtigung, die der Sender zurück bekommt, wird vom Exchange bzw. SMTP Server geschickt, nicht etwa von SmartPOP2Exchange. Dies bedeutet, dass der Exchange Server kein passendes Postfach für die ihm angegebene E-Mail Adresse im Active Directory von Windows gefunden hat. Dabei handelt es sich um die Adresse, die Sie auf der Seite mit den SMTP-Einstellungen in SmartPOP2Exchange gemacht haben. Der Grund kann im einfachsten Fall ein Tippfehler bei der E-Mail Adresse sein, oder aber ein Konfigurationsfehler.

Ich bekomme immer die Fehlermeldung :24.09.2007 15:56:31 Fehler beim Senden der Nachricht mit dem Betreff "prüf " zum SMTP-Server "delphi.delphic.local ": Client does not have permission to Send As this sender. Der Benutzer zum Senden ist Administrator im System.Die Mails werden vom Provider zwar gelesen aber nicht heruntergeladen.

"Client does not have permission to Send As this sender" bedeutet, dass SmartPOP2Exchange nicht die Berechtigung hat, an den Exchange zusenden. Bitte tragen Sie in SmartPOP2Exchange Login-Daten für den SMTP ein.
Besser: stellen Sie den Exchange Server so ein, dass er anonyme Verbindungen akzeptiert und entfernen Sie die Authentifizierung in den SMTP Konto Einstellungen von SmartPOP2Exchange.

Ist es mit IMAP auch möglich Subfolder abzufragen? Zum Beispiel "INBOX/sent-mail ".



Ja, das ist möglich. Genau diese Syntax ist auch korrekt: INBOX/subfolder.

Unser Provider hat vor kurzem seinen POP3-Daemon geändert. Seither können maximal 10 Postfächer gleichzeitig abgerufen werden. Wie kann ich das in SmartPOP2Exchange einstellen?

SmartPOP2Exchange ruft die E-Mail-Konten immer sequentiell ab. D.h. Sie brauchen hier nichts zu ändern.

Kann ich auf ein POP3-Postfach auch "von Hand " zugreifen, um zu testen, ob es überhaupt funktioniert?

Das POP3-Protokoll ist relativ einfach aufgebaut. Folgende Kommandos an der Kommandozeile führen ein Login aus und zeigen eine Statistik für das POP3-Postfach an:


    telnet pop-mail.t-online.de 110
    USER [IhrUsername]
    PASS [IhrPasswort]
    STAT
    QUIT

Wie kann ich den Schwellwert des SPAM-Filters ändern?

Um den Schwellwert zu ändern, öffnen Sie das Konto-Formular und suchen Sie die "Spam" Regel aus der Liste der Regeln. Wählen Sie unter Punkt 5 (Beschreibung) die "Nachrichten die als Spam..." - Bedingung aus und stellen Sie den neuen Schwellwert ein. 

Wenn SmartPOP2Exchange versucht, E-Mails an unseren Mail-Server weiterzuleiten, erscheint die Fehlermeldung "Unable to relay for user@domain.com ".

In diesem Fall erkennt der Exchange Server die Ziel-E-Mail-Adresse nicht als Teil seiner Domäne. Bitte lesen Sie sich diesbezüglich das Kapitel "Einführung - Starthilfe für Exchange Server Anbindung" in der Hilfe von SmartPOP2Exchange durch.