TreeSize Personal logo

TreeSize Personalv7.0Festplattenplatz analysieren und verwalten

Mit Hardlinks Platz sparen

Die Verwendung von Hardlinks ermöglicht es, mehrere Verzeichniseinträge auf ein und denselben Dateiinhalt verweisen zu lassen. TreeSize nutzt Hardlinks beispielsweise zur Deduplikation doppelter Dateien.

Aber was ist eigentlich ein Hardlink? Das, was Sie als Repräsentation einer Datei in Programmen wie Windows Explorer sehen, ist eigentlich bereits ein Hardlink. Er bildet einen Pfad im Dateisystem auf Ihrem Laufwerk ab und ermöglicht den Zugriff auf die entsprechende Datei. Normalerweise zeigt jeder Hardlink auf seinen eigenen Speicherbereich, es ist jedoch auch möglich, dass mehrere Hardlinks auf denselben Bereich verweisen. Diesen Umstand macht sich TreeSize bei der Deduplizierung zu Nutze. Durch die Deduplizierung werden alle doppelten Dateien mit demselben Speicherbereich verknüpft. Unterschiedliche Pfade verweisen auf dieselbe Datei auf der Festplatte. Dadurch wird nur der Speicherplatz in Anspruch genommen, den eine einzelne Datei benötigen würde. Nach der Deduplikation sind die Pfade in Windows Explorer noch genauso sichtbar wie vorher, sie zeigen jedoch alle auf dieselbe Datei.

Da trotz mehrerer Verzeichniseinträge für die Datei nur einmal Platz auf der Festplatte belegt wird, ist es bei der exakten Bestimmung des belegten Platzes wichtig, diesen Platz insgesamt nur einmal zu zählen- eine Aufgabe, an der der Windows Explorer und die meisten Tools scheitern.

NTFS-Hardlinks

Da die Bestimmung der Hardlinks jeder Datei zusätzliche Zeit bei einem Scan beansprucht, kann die Bestimmung der Hardlinks im Optionen-Dialog ein- oder ausgeschaltet werden.


Wir schützen Ihre Daten! Auf unseren Seiten sorgt die Erweiterung "Shariff" dafür, dass Ihre Daten erst dann an soziale Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie den Teilen-Button klicken. Weitere Informationen finden Sie hier.