TreeSize Free logo

TreeSize Freev4.0

Verzeichnisgrößen und Speicherfresser schnell erfassen

Netzlaufwerke scannen

TreeSize Free zeigt zuverlässig Ordnergrößen auf lokalen Festplatten an. Mit der Freeware können Sie allerdings auch ganz einfach Netzlaufwerke scannen und lokal synchronisierte Ordner aus DropBox, OneDrive oder GoogleDrive (GDrive) auf Speicherplatzverschwender hin untersuchen.

Auch auf einer NAS (Network Attached Storage) findet TreeSize Free Speicherplatzfresser. Sie möchten herausfinden, welche großen Ordner auf Ihrer Synology, Western Digital oder QNAP NAS lagern? TreeSize Free hilft weiter!

Im an den Windows Explorer angelehnten Interface erkennen Sie schnell, wie viel Speicherplatz verbraucht wird und können besonders große Verzeichnisse auch auf Ihrem Netzlaufwerk identifizieren.

Mit TreeSize Free können Sie allerdings ausschließlich in private Netzwerken arbeiten. Für den Scan im kommerziellen Umfeld empfehlen wir die TreeSize Professional Edition.

Netzlaufwerke scannen ist mit TreeSize Free ganz einfach. Starten Sie wie gewohnt einen neuen Scan...

Grafik: Scan starten

... und wählen Sie das Netzlaufwerk aus. Nur wenige Sekunden später haben Sie einen Überblick über die Ordnerstruktur gewonnen.

Grafik: Netzlauferk scannen

Bessere Übersicht gefällig? In der Spaltenansicht finden Sie zusätzliche Detail-Informationen, unter anderem über

  • Datei- und Ordnernamen
  • Datei- und Ordnergröße
  • die prozentuale Speicherplatzbelegung
  • Besitzer
  • Attribute
  • durchschnittliche Dateigröße

TreeSize Free scannt auch große Laufwerke in Sekundenschnelle - Netzlaufwerke, NAS und Festplatten aufräumen wird so zum Kinderspiel.


TreeSize

Professionelles Speicherplatz-Management ganz einfach

Finden Sie doppelte Dateien, überprüfen Sie auf einen Blick die 100 größten Dateien, nutzen Sie praktische NTFS-Funktionen, exportieren Sie Scanergebnisse in verschiedene Formate und automatisieren Sie Scans mit TreeSize Professional.

Mehr erfahren, kostenlos testen!


Wir schützen Ihre Daten! Auf unseren Seiten sorgt die Erweiterung "Shariff" dafür, dass Ihre Daten erst dann an soziale Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie den Teilen-Button klicken. Weitere Informationen finden Sie hier.