Exchange Server Toolbox logo

Exchange Server Toolboxv5.5

Anti-Spam & -Virus, Backup und Regelsystem für den Exchange Server

logo

Globales Regelsystem für Exchange Server nutzen, Vorgänge automatisieren

Mit dem in der Exchange Server Toolbox integrierten globalen Regelsystem können Sie mittels Regeln festlegen, wie mit ankommenden, ausgehenden oder internen (intern: ab Exchange Server 2007) E-Mails verfahren werden soll.

Die Regeln ermöglichen eine automatisierte Verarbeitung Ihrer E-Mails bereits auf Serverseite. Diese können sogar an externe Programme übergeben und dort weiter verarbeitet werden. Zum Einsatz kommen hier auch reguläre Ausdrücke.

Natürlich können Sie jederzeit eigene Regeln aufstellen und bestehende Regeln modifizieren.

Beispiel: Ihr Online-Shopsystem generiert für jede Bestellung eine automatisierte Benachrichtigung und versendet diese via E-Mail an die zuständigen Sachbearbeiter. Im Betreff weist jede E-Mail eine Bestellnummer, ein Datum sowie eine mit den Buchstaben UTN beginnende Warennummer auf; im Nachrichtentext werden (immer im selben Format) Details zur Bestellung angegeben.
Wird eine solche Bestell-E-Mail erkannt (ist also die Bedingung "Bestellbenachrichtigung" erfüllt), so bestimmt eine Regel, dass die E-Mail mit zusätzlichen Kopfzeilen versehen wird, um diese dann per Exchange Server- oder Outlook-Regel in das Postfach "offene Bestellungen" einsortieren zu lassen. Gleichzeitig kann die E-Mail als EML-Datei an Ihr internes Warenwirtschaftssystem weitergegeben werden, das alle relevanten Informationen ausliest und entsprechend verarbeitet.


Das Regelsystem kann Ihnen auch dabei helfen, Abmahnungen zu vermeiden. Legen Sie E-Mail-Blacklisten an und blockieren Sie Empfängeradressen für alle Accounts - auf diese Weise stellen Sie sicher, dass von Ihren Empfängerlisten gestrichene Kunden auf keinen Fall angeschrieben werden.

Können die Regeln auch beim Spamschutz helfen?

In der Exchange Server Toolbox kommt SpamAssassin als Teil des Regelsystems zum Einsatz. Der Spamblocker weist E-Mails einen internen Spam-Score zu, dessen Höhe von verschiedenen Kriterien bestimmt wird. Überschreitet eine E-Mail den Maximalwert, so wird sie bereits auf Serverseite als Spam- oder Junk-E-Mail abgelehnt (ab Exchange Server 2007), wird ein niedrigerer Spam-Wert vergeben, so wird die E-Mail zwar zugestellt, aber als möglicher Spam markiert.

Hat die Exchange Server Toolbox Einfluss auf das Outlook auf meinem PC?

Nicht direkt! Das Regelsystem der Exchange Server Toolbox greift auf Serverebene, also eine Ebene über Ihrem lokalen E-Mail-Programm. Alle von der Exchange Server Toolbox überprüften E-Mails werden nach wie vor gemäß den in Ihrem Outlook definierten Regeln weiter verarbeitet, während Sie von Spamschutz und Virensicherheit der Exchange Server Toolbox profitieren.

Das Regelsystem der Exchange Server Toolbox

Im Backend der Exchange Server Toolbox verwalten Sie alle Regeln für ankommende, ausgehende und interne E-Mails.


Wir schützen Ihre Daten! Auf unseren Seiten sorgt die Erweiterung "Shariff" dafür, dass Ihre Daten erst dann an soziale Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie den Teilen-Button klicken. Weitere Informationen finden Sie hier.